Heidelbeere

Inhaltsstoffe & Wirkung

Seit dem Mittelalter sind Heidelbeeren fester Bestandteil der Pflanzenheilkunde. Der Kleinstrauch gehört zur Familie der Heidekrautgewächse (Ericaceae), welcher in kühlen und gemäßigten Klimazonen wächst. Im allgemeinen Sprachgebrauch ist die Beere auch als Blau- oder Schwarzbeere bekannt. 

Bei der Wildheidelbeere ist neben der Schale auch das Fruchtfleisch von blauer Farbe während der Farbstoff in der so genannten Kulturheidelbeere nur in der Schale vorkommt.

Inhaltsstoffe der Heidelbeere

Der Farbstoff gehört zu den Anthocyaninen, der bei Blüten und Früchten für schwarze, bläuliche, violette sowie rötliche Färbungen sorgt. Aufgrund dessen zählt die Heidelbeere zu den Früchten mit einem der höchsten Gehalte an Anthocyaninen. 

Zusätzlich enthalten die Beeren viele weitere sekundäre Pflanzenstoffe wie  Resveratrol und Quercetin aber auch die Vitamine C und E. 

Wirkung

Aufgrund des hohen Gehalts an Anthcyaninen kann die Heidelbeere vor freien Radikalen und die Zellen vor oxidativem Schaden schützen. Zusätzlich kann sie augenschützend, antibakteriell und entzündungswidrig wirken. 

Die frischen Beeren werden in der Regel gegen Verstopfungen, während getrocknete Heidelbeeren gegen Durchfall eingesetzt werden. Außerdem wird sie gegen Mund- und Rachenentzündungen angewendet. 

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer Heidelbeer-Extrakte:


Heidelbeere

blueberry fruit

Vaccinium myrtillus 
Anthocyanidins 25%, Pulverextrakt


Heidelbeere

round black fruits

Vaccinium myrtillus
4:1, Pulverextrakt


Heidelbeere-Rauschbeere

blueberries fruit

Vaccinium uliginosum L. 
Anthocyanidins 25%, Pulverextrakt

in Blog
Bitterstoffe
Und ihre Wirkung