Früchte

Öffnungs- & Schließfrüchte

Als Frucht kann die Gesamtheit der Organe verstanden werden, die aus der Blüte einer Pflanze hervorgehen und die die Samen bis zu deren Reife umschließen. Früchte werden nur von Bedecktsamern gebildet. Bei diesen Pflanzen ist die Frucht der Zustand der Blüte während der Samenreife. 

Während der Fruchtbildung werden die Fruchtblätter umgestaltet. Der Fruchtknoten vergrößert sich und der Griffel bildet sich in den meisten Fällen zurück oder fällt ab. 

Öffnungsfrüchte

Bei Öffnungsfrüchten werden die Samen nach der Reife aus dem Fruchtknoten entlassen, indem sich die Frucht öffnet.

Balgfrucht

Diese Frucht, bestehend aus einem Fruchtblatt, öffnet sich meist an der Bauchnaht und selten an der Rückennaht. Diese Frucht tritt häufig bei Hahnenfußgewächsen auf. Beispiele sind Magnolia, Rittersporn und der Sonderfall Apfel.

bunch of red apples

Sonderfall Sammelbalgfrucht: Apfel

Pulverextrakt, 4:1

Jetzt Angebot anfordern

Hülsenfrucht

Diese Frucht öffnet sich an Bauch- und Rückennaht und tritt bei Leguminosen auf. Beispiele hierfür sind Linsen, Erbsen oder Soja. 

yellow beans on white surface

Sojabohnenkeime

Pulver, Isoflavones 40%

Jetzt Angebot anfordern

Schote

Bei Kreuzblütlern umfasst der Fruchtknoten zwei Fruchtblätter, die durch eine falsche Scheidewand getrennt sind. Diese trägt die Placenten an denen die Samen befestigt sind. Dazu gehört Raps oder Kresse.

green sprouts illustration

Brunnenkresse

Pulver, 4:1

Jetzt Angebot anfordern

Kapsel

Kapselfrüchte haben einen Fruchtknoten mit mehreren verwachsenen Fruchtblättern, welcher mehrere Kammern aufweisen kann. Die Fruchtwand ist trocken und die Öffnung erfolgt durch Längsrisse oder Poren. Beispiele hierfür sind Mohn oder Kastanie.

brown nuts

Kastanie 

WS, Pulverextrakt, 4:1 

Jetzt Angebot anfordern

Schließfrüchte

An der Verbreitung der Samen ist die Frucht bei den Schließfrüchten. Dabei differenziert sich der Fruchtknoten. Die Fruchtwand gliedert sich in Exokarp, Mesokarp und Endokarp. Diese Schichten können fleischig, ledrig oder holzig werden - dementsprechend wird zwischen Beeren, Nuss- und Steinfrüchten unterschieden. 

Beeren

Alle Teile der Fruchtwand sind fleischig und saftig. Dies ist beispielsweise bei Tomaten, Paprika oder Guave der Fall.

red tomatoes on brown wooden table

Lycopene ex Tomate

Pulverextrakt, Lycopene 90% 

Jetzt Angebot anfordern

Nussfrucht

Alle Teile der Fruchtwand sind hart. Beispiele hierfür sind Haselnüsse oder Edelkastanien.

Steinfrucht

Hier ist der innere Teil der Fruchtwand, das Endokarp, ein Steinkern, der die Samen umschließt. Die anderen Teile der Fruchtwand sind fleischig. Dies kommt bei Oliven, Pflaumen oder Mangos vor. 

selective focus photography of green leafed plant

Olivenblatt

Pulver, Oleuropein 20%, 5:1

Jetzt Angebot anfordern

Besonderheiten

red strawberries on white ceramic plate

Erdbeere

Pulver, Fisetin 1% 

Jetzt Angebot anfordern
closeup photo of blueberries

Brombeere

Pulverextrakt, Anthocyanidins 25% 

Jetzt Angebot anfordern
in Blog
Gesundheitsverständnis wird holistisch
Der aktuelle Trend 2022